Partner

Eine Hausratversicherung ist eine Sachversicherung, die jeder abschließen sollte, der in einer Wohnung oder einem Haus wohnt. Denn diese deckt Schäden die durch Feuer, Leitungswasser, Einbruch-Diebstahl und Sturm an der Habe verursacht werden ab und man muss nicht selbst für diese aufkommen.

Was gehört alles zum Hausrat?

Von Kleidung, Bilder, Geschirr oder Elektrogeräte zu Pflegeprodukten, Dekorationsartikel oder Einbauküche, alles, was sich innerhalb der Wohnung oder dem Haus befindet, zählt zum Hausrat.

Allerdings sind Bargeld, Sparbücher und andere Wertgegenstände, wie zum Beispiel Schmuck, nur bis zu einer bestimmten Summe mitversichert.

Der Glasbruch wird nicht bei allen Versicherungsgesellschaften in der Hausratversicherung angeboten, dies ist aber in den Versicherungsbedingungen nachzulesen.

Zum Hausrat gehören ebenfalls Terrassen oder Ähnliches, sowie der Keller. Bei Garagen sollte mit der entsprechenden Versicherungsgesellschaft Rücksprache gehalten werden oder die Versicherungsbedingungen sollten beachtet werden, falls die Versicherung online abgeschlossen wird.

Ebenso ist der Hausrat aller in häuslicher Gemeinschaft lebender Personen mitversichert.


Wie wird der
Beitrag ermittelt?

Die Hausratversicherung Kosten sind je nach Versicherungsgesellschaft unterschiedlich. Jedoch wird der Beitrag bei den meisten über die zu versicherten Quadratmeter ermittelt.
Somit ist sichergestellt, dass der gesamte Hausrat versichert wird und es zu keiner Unterversicherung kommt.

Man kann allerdings seine Hausratversicherung auch nach einer exakten Wertfestlegung abschließen. Das bedeutet alle

rdings, dass der jeweilige Wert, also Kaufpreis, des Hausrates aufgelistet werden muss.

Je mehr Sachschäden, wie zum Beispiel Elementarschäden, man mitversichert haben möchte, desto höher fällt der Beitrag aus.

Der Versicherungsort spielt ebenfalls eine Rolle bei der Berechnung des Beitrags, daher kann es vorkommen das dieser durch einen Umzug höher oder niedriger wird.
Wie findet man die beste Hausratversicherung?

Als Erstes sollte man überlegen, welche Schäden man abgedeckt haben möchte. Dann ist es ratsam einen Hausratversicherung Vergleich, zum Beispiel über das Internet, durchführen. Hierfür gibt es verschiedene Internetportale und dort erkannt man auf einen Blick die günstigste Versicherungsgesellschaft.

Man sollte allerdings, gerade wenn man eine Hausratversicherung online abschließen möchte, die Versicherungsbedingungen genau beachten, damit man eine genaue Auflistung hat, was in der ausgewählten Versicherung alles eingeschlossen ist.

Wie bei allen Versicherungen die man abschließen möchte, ist es wichtig genaue Angaben zu machen, damit es bei einem Versicherungsfall zu keinen Missverständnissen kommen kann.